Workshops

How to Book

Aktuelle Informationen

Workshopbeschreibungen

Aerial Hoop Workshops finden im Movement and More auf der Kunadstraße 3 in Dresden statt!

Anmeldungen sind bis Veranstaltungsbeginn möglich.

Kostenfreie Stornierung
Workshops: bis 48 h vor Beginn

Wir bitten darum, vor einem Workshop eigenverantwortlich einen Corona Selbsttest durchzuführen. Wir werden deinen Testnachweis nicht kontrollieren, aber wir bitten um solidarisches und rücksichtsvolles Verhalten.

Informationen

Workshopbeschreibungen

Aerial Hoop Workshops finden im Movement and More auf der Kunadstraße 3 in Dresden statt!

Anmeldungen sind bis Veranstaltungsbeginn möglich.

Kostenfreie Stornierung
Workshops: bis 48 h vor Beginn

Wir bitten darum, vor einem Workshop eigenverantwortlich einen Corona Selbsttest durchzuführen. Wir werden deinen Testnachweis nicht kontrollieren, aber wir bitten um solidarisches und rücksichtsvolles Verhalten.

Guest Workshops

mit Anna und Maria

09. März 2024

Get to know Anna! Get to know Maria!
Growing on High Heels

Off Pole

Let’s get slinky!

Im High Heels Workshop von Anna entdeckst du verschiedene Stile, selbstbewusst und verführerisch in High Heels zu laufen. Im Rythmus der Musik verbinden wir Walks, Basic Moves und Floor Work zu einer sinnlichen Choreografie.

Egal, ob High Heels Newbie oder schon High Heels Lover, in diesem Workshop wirst du dein Bewegungsrepertoire erweitern!

Bring deine High Heels und Knee Pads zum Workshop mit.

Yoga: Core Deluxe

Off Pole

Gönn dir in diesem Workshop bewusst Zeit für deinen Core und schür dein inneres Feuer! Spezielle Asanas bringen deine Lebenskraft zum Strahlen und stärken dein Energiezentrum.
Du kräftigst nicht nur die geraden und seitlichen Bauchmuskeln, sondern auch die Tiefenmuskulatur, den Rücken und die Schultern. Nutze bewusst die Kraft deines Atems, um die Muskulatur zu aktivieren und trotz der Herausforderungen innerlich ruhig zu bleiben.
Mit Maria wirst du ein kurzes Warm-up absolvieren und dann die Kraftausdauer der gesamten Bauchmuskulatur trainieren. Abschluss bildet ein angenehmes Cool-Down, bei dem die Bauchdecke sanft gedehnt wird und du dich wieder richtig entspannen kannst.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bei diesem Workshop gibt es keine Ausrede mehr. Matte ausrollen und los geht’s!

Unser Workshop Repertoire

Stretching & Mobility

Off Pole

Im Stretching & Mobility-Workshop werden Dir Übungen gezeigt, wie du deinen Körper optimal aufwärmen, mobilisieren und auf das intensive Stretching vorbereiten kannst. Danach arbeiten wir an der aktiven und passiven Beweglichkeit deiner Muskeln, Sehnen und Gelenke. Wir helfen dir, deine “End Range” zu stärken und so gezielt an deinen Flexibilitäts-Zielen zu arbeiten.

Dieser Workshop findet ohne Pole statt und es sind keine Vorkenntnisse im Bereich Pole oder Stretching erforderlich!

Sexy Dance Basics

Open Level

Du kennst schon viele Drehungen und die Pole Basics, aber fragst dich, wie du das alles sexy und elegant verbinden kannst? Du möchtest flüssig zwischen Pole und Floorwork hin- und her wechseln können? In Sexy Basics lernst du die sinnliche und ästhetische Seite des Pole Dance kennen. Wir lassen Elemente wie Bodywaves und Legwaves mit Floorwork, Lowflow und schwerelosen Spins verschmelzen. Wir zeigen dir, wie du schon bekannte Tricks und Transitions ausgestalten und mit Raffinesse versehen kannst, sodass ein fließender, eleganter Flow entsteht.

Bring lange Sachen (Leggings, Legwarmers, lange Socken o.ä.) und gerne auch Knieschoner mit. Heels sind optional!

Graceful Pointe Work

Heels Basics

Du hast bereits einige Anfängertricks gemeistert und möchtest deine Pole-Fähigkeiten auf das nächste Level bringen? In diesem Workshop lernst du, wie man sich in Plateauschuhen tänzerisch und schön bewegt. Wir konzentrieren uns auf die Arbeit mit den Spitzen der Plateauschuhe, den sogenannten „Pointe“ – wir lernen, darauf zu balancieren und sanfte Übergänge zu schaffen. Zum Schluss lernen wir eine kleine Flow Combo.

Bring deine Heels, Knieschoner und gute Laune mit!

Yoga meets Pole

Open Level

Der Workshop vereint Asanas des Hatha Yoga, die wir im Vinyasa Stil dynamisch sowie statisch praktizieren und dabei die Pole mit einbeziehen. Es erwarten dich Atemübungen, Sonnengrüße, Kriegervariationen und eine neue Art Yoga zu praktizieren, indem wir bewusst mit der Pole in Verbindung gehen.

Du benötigst weder Vorkenntnisse an der Pole noch auf der Matte. Lass uns gemeinsam fließen!

Spinning Pole Flow

Open Level

Im Workshop Spinning Flow erwarten Dich fließende, tänzerische Kombinationen an der Spinning Pole. Dabei wollen wir von einem Shape in den Nächste fließen und uns auf unsere Bewegungsqualität konzentrieren. Du lernst, wie du deinen grundlagen Moves das gewisse Etwas geben und deine Bewegungspalette mit ein paar kleinen Tricks erweitern kannst. Dieser Workshop hat ein offenes Level da für jede*n etwas dabei ist. Tänzer*innen im Beginner Level können Ihre Basics festigen (Klettern und Erfahrungen mit Poleseats werden vorausgesetzt). Für fortgeschrittenere Tänzer*innen gibt es neue und außergewöhnliche Variationen von ihren Lieblingsshapes zu entdecken.

Double Trouble

Beginners - Intermediate

Together is better! Zu zweit an der Pole bedeutet doppelter Spaß. In Double Trouble dreht sich alles darum, wie ihr zu zweit Shapes und Transitions mit der Pole gestalten können. Ihr lernt verschiedene Haltefiguren und Drehungen – nicht nur allein sondern auch synchron und asynchron mit Partner sowie fließende Übergänge bis hin zu einer Kombination der gelernten Elemente.

Sicheres Klettern und Sitzen an der Spinning Pole erforderlich!

Also schnappt euch euren Pole-Buddy und kommt vorbei! (Anmeldung natürlich auch einzeln möglich, wir finden euch einen Pole-Buddy im Workshop.)

Aerial Hoop

Newbies

Im Aerial Hoop Newbies Workshop erwarten dich erste leichte Figuren und Kombination im Hoop. Es ist keine Erfahrung im/am Hoop erforderlich.

Bitte bring zum Workshop ein kleines Handtuch und eine lange Hose mit. Gern kannst du auch ein Gripmittel (Chalkbasiert – keine klebenden Gripmittel) mitbringen.

Aerial Hoop Workshops finden im Movement and More auf der Kunadstraße 3 in Dresden statt!

Aerial Hoop

Beginners

Im Aerial Hoop Beginners Workshop bauen wir auf bekannte Basic Tricks auf. Sei gespannt auf Transitions, Seats, Tricks und Combos. Du solltest erste Erfahrung am Hoop mitbringen. Wenn du zum Beispiel schon einen Hoop Workshop bei Sunny besucht hast, bist du hier richtig.

Bitte bring zum Workshop ein kleines Handtuch und eine lange Hose mit. Gern kannst du auch ein Gripmittel (Chalkbasiert – keine klebenden Gripmittel) mitbringen.

Aerial Hoop Workshops finden im Movement and More auf der Kunadstraße 3 in Dresden statt!

How to book

1. Einloggen

oder registrieren

In deinem Konto kannst du dein Credit-Guthaben sowie Kursbuchungen und Zahlungen einsehen.

2. Credits erwerben

im Webshop

Kurse und Workshops können ausschließlich mit zuvor erworbenen Credits gebucht werden.

3. Kurs buchen

im Kursplan

Sollte ein Kurs bereits ausgebucht sein, kannst du dich auf der Warteliste eintragen und wirst per Mail informiert sobald ein Platz frei geworden ist.

Wenn du neu bei uns bist, musst du ein Konto erstellen bevor du Credits erwerben und Kurse buchen kannst.

Solltest du an einem gebuchten Kurs nicht teilnehmen können, kannst du deine Teilnahme im Kursplan oder über deine Kontoübersicht absagen. Damit ermöglichst du Personen, die auf der Warteliste stehen die Teilnahme.

How to book

1. Einloggen

oder registrieren

In deinem Konto kannst du dein Credit-Guthaben sowie Kursbuchungen und Zahlungen einsehen.

Wenn du neu bei uns bist, musst du ein Konto erstellen bevor du Credits erwerben und Kurse buchen kannst.

Los geht's!
2. Credits erwerben

im Webshop

Kurse und Workshops können ausschließlich mit zuvor erworbenen Credits gebucht werden.

Webshop
3. Kurs buchen

im Kursplan

Sollte ein Kurs bereits ausgebucht sein, kannst du dich auf der Warteliste eintragen und wirst per Mail informiert sobald ein Platz frei geworden ist.

Solltest du an einem gebuchten Kurs nicht teilnehmen können, kannst du deine Teilnahme im Kursplan oder über deine Kontoübersicht absagen. Damit ermöglichst du Personen, die auf der Warteliste stehen die Teilnahme.

Workshops